Toiletstories

schräge Charaktere auf stillen Örtchen

Kinofilm, Deutschland 2010

Produziert von: Leitmotiv Film, Volker Reeder und Dirk Roggen
Regie: Sören Hüper und Christian Prettin
Kamera: Dominik Friebel
Schnitt: Andreas Bardet
Buch: Sören Hüpfer und Christian Prettin
Szenenbild: Iris Trescher-Lorenz

Gedreht wurde in Hamburg an verschiedenen Locations.

Drei der Toilettenräume – Hoteltoilette, Frau Schuhusen, Bahnhofstoilette- wurden in einer leerstehenden Location gebaut und eingerichtet.

…Leistungsschwimmerin Loni hat ein Problem: die Doping-Kontrolle steht an. Aber der Mannschaftsarzt bewahrt einen kühlen Kopf. Währenddessen wird auf einer öffentlichen Toilette ein älterer Herr von Randalierern überrascht, doch sie wissen nicht, wen sie vor sich haben. In einem Baumarkt muss Herr Rolfe in seiner Mittagspause hingegen die unglaublich Lebensbeichte aus der Nachbarkabine abnehmen.
Mit oft sarkastischen Unterton erzählt Toiletstories in fünf Episoden vom alltäglichen Wahnsinn auf deutschen Toiletten- Moral und Anstand bleiben hinter verschlossenen Türen buchstäblich ausgeschlossen. Da nutzt ein windiger Vertreterin schwierige Situation seiner älteren Kundschaft schamlos aus und zwei ehemalige Freundinnen starten am Rande einer piekfeinen Galaveranstaltung ihren alles andere als feinen Zickenkrieg…

Trailer